Ein Unternehmen der Kirche.

Leckere Haferröllchen

mit fruchtigem Quittengelee

Haferröllchen mit Quittengelee

für ca. 16 Stück

Zutaten

  • 500 g Dinkelmehl
  • ca. 125 g feine Haferflocken
  • 125 g Butter
  • 1 Würfel Hefe
  • 2 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Becher saure Sahne
  • 2 Eier
  • 1 Glas Quittengelee
  • 100 g gemahlene Nüsse
  • 100 g Zucker

Zubereitung
Haferröllchen mit Quittengelee

  1. In einer Schüssel Butter, Mehl, Eier und Salz vermengen.
  2. Den Backofen auf 180 °C vorheizen (Ober- / Unterhitze)
  3. In einem Topf die saure Sahne mit Zucker vermengen, leicht erwärmen und die Hefe darin auflösen.
  4. Hefegemisch in den Teig geben und gut durchkneten.
  5. Gemahlene Nüsse mit Zucker vermischen. Auf der Arbeitsfläche verteilen.
  6. Teig auf dem Nuss-Zucker-Gemisch ausrollen und gleichschenklige Dreiecke ausschneiden. (Die Größe ist beliebig. Sie bekommen entweder viele kleine Röllchen oder wenige große)
  7. Die Dreiecke mit Quittengelee bestreichen und zusammenrollen (von der Basis beginnend).
  8. Die Röllchen ca. 10-15 Minuten goldbraun backen.

Möchten Sie die Haferröllchen gerne selbst ausprobieren? Hier können Sie auch ganz einfach das Rezept als PDF herunterladen.