Ein Unternehmen der Kirche.

Zarter »Pulled Beef« Rinderbraten

mit Honig-Gemüse

Pulled Beef Rinderbraten

Zutaten

für 6 - 8 Personen

Für das Pulled Beef

Für das Honig-Gemüse

1,5 kg Rinderbraten

150 g Brokkoli

1 Knoblauchknolle

4 Stangen Staudensellerie

3 Nelken

240 g Möhren

1 Orange

1 Zwiebel

200 g Rückenspeck

2 EL Honig

Salz, Pfeffer, Paprika, Rosmarin

Salz, Pfeffer

2 EL Öl

Zubereitung

Pulled Beef
Pulled Beef Rinderbraten

  1. Das Fleisch am Stück waschen, trocken tupfen, mit Salz, Pfeffer und Paprika einreiben.
  2. Das Gefäß mit einer dünner Speckschicht belegen.
  3. In ein feuerfestes Gefäß die Nelken, Orangenstücke (mit Schale) und grob zerhackten Knoblauch , geviertelte Zwiebel geben. Mit Rosmarin bestreuen.
  4. Das Fleisch von oben  mit dünnen Speckscheiben belegen und in das Gefäß geben. Zudecken.
  5. Bei 100 Grad (Umluft) 5-6 Stunden im Backofen garen. Nach 4 Stunden Garzeit die obere Speckschicht abnehmen, damit die Fleischoberfläche etwas knuspriger wird.
  6. Das Fleisch ist fertig, wenn es nach dem Einstechen mit der Gabel ohne großen Widerstand zerfällt.

Honig-Gemüse

  1. Das Gemüse waschen. Broccoli in Röschen teilen, Möhren in Scheiben und Sellerie in kleine Stücke schneiden.
  2. Broccoli und Möhren in einem Topf mit Salzwasser ca. 5 Minuten kochen.
  3. Zwiebeln würfeln  und in einer Pfanne glasig andünsten. Honig hinzufügen und kurz anrösten.
  4. Gemüse hinzufügen und unter ständigem Rühren leicht anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Unser Tipp
Pulled Beef Rinderbraten

Zu dem zarten Pulled-Beef-Rinderbraten und dem Honig-Gemüse passen Vollkornnudeln und eine leichte Bratensoße.

Möchten Sie dieses zarte Pulled Beef gerne selbst ausprobieren? Hier können Sie auch ganz einfach das Rezept als PDF herunterladen.