Ein Unternehmen der Kirche.

Rote Zwiebelsuppe

mit überbackenen Dinkel-Talern

Rote Zwiebelsuppe mit überbackenen Dinkel-Talern

Zutaten

für 4 Personen

Für die Zwiebelsuppe

Für die Dinkeltaler

Suppengrün Dinkelbrot
400 g rote Zwiebeln 100 g Parmesankäse
100 ml Rotwein
Salz, Pfeffer, Majoran, Thymian
3 EL Sahne
40 g Cranberries
1 l Gemüsebrühe

Zubereitung

Zwiebelsuppe

  1. Suppengrün putzen und in feine Würfel schneiden.
  2. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.
  3. Suppengrün und Zwiebeln in einem Topf in ein wenig Öl andünsten. Mit Rotwein ablöschen. Danach Gemüsebrühe und Cranberries hinzufügen.
  4. Das Ganze ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  5. Mit Gewürzen und Kräutern abschmecken. Sahne zugeben.

Dinkeltaler

Rote Zwiebelsuppe mit überbackenen Dinkel-Talern

  1. Das Dinkelbrot in Scheiben schneiden. Mit einem Glas runde Taler ausstechen und in einer Pfanne mit ein bisschen Butter goldbraun anrösten.
  2. Parmesankäse reiben und die Taler bestreuen.
  3. Im Backofen bei 200 Grad ca. 10 Minuten überbacken (ohne vorzuheizen). Zur Suppe servieren.

Möchten Sie die Zwiebelsuppe gerne selbst ausprobieren? Hier können Sie auch ganz einfach das Rezept als PDF herunterladen.