Ein Unternehmen der Kirche.

Theobert von Tholey

11. Februar

Über den heilige Theobert [Dietbert] (griechisch-althochdeutsch »der durch Gott Glänzende«) ist uns nur wenig bekannt. Er war Mönch in der Benediktiner-Abtei Thorley im Bistum Trier und soll dort Cellerar des Klosters, also Verwalter des Weinkellers, gewesen sein. Wann genau er gelebt haben soll, ist heutzutage nicht mehr festzustellen. Um 1200 werden seine Reliquien zum ersten Mal erwähnt. 1246 wird er als Patron für zwei Gotteshäuser genannt.