Ein Unternehmen der Kirche.

Bernulf

19. Juli

Der heilige Bernulf (ahdt. »stark wie Bär und Wolf«) wurde von Kaiser Konrad II. im Jahre 1027 zum Bischof von Utrecht ernannt. Er wurde ein tüchtiger und frommer Bischof, der sich für eine Reform der Kirche einsetzte. Nach seinem Tod am 19. Juli 1054 wurde er in der von ihm erbauten Peterskirche in Utrecht bestattet.
Laut einer Legende, war Bernulf Pfarrer in Oosterbeck bei Arnheim. Hier gebar in der Zurückgezogenheit Gisela, Frau Kaiser Konrads, einen Sohn. Als der Ortspfarrer dem Kaiser diese frohe Nachricht überbrachte, verlieh er ihm spontan die Bischofswürde von Utrecht.

Attribute:

Der heilige Bernulf ist Patron der niederländischen »Bernulf-Gilde für christliche Kunst«, der unfruchtbaren Ehefrauen und kranken Kinder.