Ein Unternehmen der Kirche.

Jadwiga (Hedwig)

17. Juli

Erst am 8. Juni 1997 sprach Papst Johannes Paul II. in Krakau die Königin Jadwiga [Hedwig] (althochdeutsch »Streit«, »Kampf«) von Polen heilig. Jadwiga wurde als Tochter des Königs von Ungarn, Polen und Kroatien, Ludwig von Anjou, im Jahre 1374 in Buda/Ungarn geboren. Bereits 1384 wurde sie nach dem Tode ihres Vaters Königin von Polen. Sie vermählte sich mit dem litauischen Großfürsten Jagiello unter der Bedingung, dass dieser sich taufen ließ und sein Volk zu Christus führe. 1388 gründete das junge Ehepaar das Bistum Wilna. Im Jahre 1397 erweiterte Jadwiga die Universität Krakau um eine theologische Fakultät. Die Königin war im Volk geliebt und geachtet, vor allem wegen ihrer Unterstützung und Hilfe für die vielen Armen. Erst 25 Jahre alt starb sie am 17. Juli 1399 in Krakau und wurde im Dom bestattet.