Ein Unternehmen der Kirche.

Kamillus von Lellis

14. Juli

Kamillus (lateinisch »ehrbarer Jüngling«) von Lellis, geboren 1550 in den Abruzzen, war zuerst Soldat, führte ein lockeres Leben und verspielte sein Geld. Im Jakobushospital in Rom wurde er schließlich Krankenwärter und stieg bis zum Spitalmeister auf. Durch die innere Führung von Philipp Neri fand Kamillus zu seiner Berufung. Er gründete eine religiöse Gemeinschaft von Krankenpflegern, aus der sich der Orden der Kamillaner entwickelte. 1584 empfing Kamillus die Priesterweihe. Er reformierte den Krankenhausbetrieb im allgemeinen, insbesondere die Krankenseelsorge und setzte sich auch für Arme und Strafgefangene ein. Der Heilige starb am 14. Juli 1614 in Rom.

Attribute:

Dargestellt wird Kamillus in priesterlicher Kleidung oder in der Ordenstracht mit lohfarbenem Kreuz, mit Kruzifix, Engeln und Kranken.

Kamillus ist Patron der Kranken, der Krankenpfleger und Krankenhäuser sowie der Sterbenden.