Ein Unternehmen der Kirche.

Augustin von Canterbury

27. Mai

Der heilige Augustin (lateinisch »heilig« + »ehrwürdig«) OSB, Prior des römischen St.-Andreas-Klosters, wurde von Papst Gregor dem Großen mit etwa 40 Mönchen 596 zur Mission nach England gesandt. Entmutigt durch schlechte Nachrichten über die wilden Angelsachsen kehrte die Gruppe aber um. Sie wurden jedoch vom Papst wieder losgeschickt, freundlich von König Ethelbert von Kent aufgenommen und hatte einen großen Bekehrungserfolg. Es kam wiederum zu keinem Einvernehmen mit den im Lande bereits vorhandenen irischen Missionaren und die Fragen um den Taufritus, die Tonsur und die Osterfeier zwischen ihnen blieben strittig. Papst Gregor verlieh dem erfolgreichen Missionar das Pallium und beauftragte ihn, die kirchliche Organisation mit den zwei Erzbistümern London und York mit je zwölf Bistümern aufzubauen. Er ermahnte ihn, die heidnischen Tempel nicht zu zerstören, sondern in christliche Kirchen umzuwandeln. In Canterbury ließ Augustinus die später berühmte Christ-Church erbauen. Der Heilige starb am 26. Mai 604 oder 605.

Attribute:

Der heilige Augustinus von Canterbury wird als Bischof dargestellt.

Der heilige Augustinus ist Patron von Canterbury.