Ein Unternehmen der Kirche.

Klara Fey

8. Mai

Klara (lateinisch »die Leuchtende«) Fey wurde 1815 in Aachen geboren. Sie schuf hier 1837 eine Schule für verwahrloste Mädchen. Mit einigen anderen Frauen nahm sie sich armer Kinder an und gründete in dieser Absicht 1848 die Kongregation der »Schwestern vom armen Kinde Jesus«. Die sich ausbreitende Kongregation leitete Klara Fey als Generaloberin. Die innere Kraft für ihr Werk entsprang ihrer tiefen eucharistischen Frömmigkeit. Als Folge des deutschen Kulturkampfes musste sie das Mutterhaus der Kongregation über die Grenze nach Simpelveld/Niederlande verlegen. Dort starb sie am 8. Mai 1894.

Attribute:

Klara Fey ist die Patronin der Kongregation »Schwestern vom armen Kinde Jesus«.