Ein Unternehmen der Kirche.

Erpho

9. November

Der heilige Erpho war Dompropst und seit 1084 Bischof von Münster. In den unübersichtlichen Wirrnissen des Investiturstreites war er auf Seiten Kaiser Heinrichs IV. Der baufreudige Bischof vollendete mehrere Stiftskirchen und weihte 1090 den Dom in Münster. Mit reichen Zuwendungen bekundete er seine besondere Fürsorge für das St. Mauritz-Stift. 1091/92 unternahm er eine Wallfahrt zu den heiligen Stätten in Jerusalem. Er starb am 9. November 1097 und wurde auf dem Friedhof von St. Mauritz beerdigt. Über seinem Grab errichtete man eine Kapelle.