Ein Unternehmen der Kirche.

Konrad

26. November

Der heilige Konrad (althochdeutsch »kühner Ratgeber«) wurde um 900 geboren. Er war eng befreundet mit dem heiligen Bischof Ulrich von Augsburg und wurde in dessen Beisein 934 zum Bischof von Konstanz gewählt. Konrad war ein tüchtiger und frommer Bischof. Aus seinem Privatvermögen beschenkte er Kirchen und Klöster und unterstützte die Armen. 948 weihte er die erste Kirche in Einsiedeln. Er starb am 26. November 975.

Attribute:

Der heilige Konrad wird dargestellt als Bischof mit Messkelch und einer Spinne daran.

Patron für:

Der heilige Konrad ist Patron des Erzbistums Freiburg im Breisgau.