Ein Unternehmen der Kirche.

Appolinaris

2. September

Der selige Apollinaris (griech. »dem Apollo geweiht«) Morel wurde 1739 in Prez-vers-Novéaz in der Schweiz geboren. Er wurde mit 23 Jahren Kapuziner und empfing 1764 die Priesterweihe. Nach mehreren Jahren Lehrtätigkeit übernahm er 1788 die Seelsorge für die circa 5000 deutschen Katholiken in Paris. Wie viele andere Priester auch verweigerte er den Eid auf die im Laufe der Französischen Revolution geforderte Zivilkonstitution des Klerus. Diese bezweckte die Verstaatlichung der Kirche. Priester und Bischöfe sollten nach ihr wie Staatsbeamte gewählt werden. Daher wurde Apollinaris eingekerkert und am 2. September 1792 hingerichtet.

Attribute:

Dargestellt wird Apollinaris in Priesterkleidung, mit Schafott, Kreuz und der Siegespalme der Märtyrer.