Ein Unternehmen der Kirche.

Geschenkideen zur Erstkommunion

Im christlichen Lebenskreis ist die Erstkommunion ein wichtiges Ereignis. Zum ersten Mal empfängt das Kind die heilige Kommunion und wächst damit in die Gemeinschaft der Kirche hinein. Dieser besondere Tag wird meist mit einem Fest im Kreis der Familie gefeiert und das Kommunionkind wird von Verwandten und Freunden beschenkt.

Bei der Auswahl des passenden Geschenks sollten Sie einige Punkte beachten. Sind Sie eng mit dem Kommunionkind verwandt oder haben Sie als Pate oder Patin ein besonders gutes Verhältnis zu ihm? Was möchten Sie dem Kommunionkind mit auf den Lebensweg geben? Möchten Sie ein Geschenk mit Symbolkraft, Geld oder etwas ganz anderes schenken? In welchem preislichen Rahmen soll das Geschenk liegen?

Am besten besprechen Sie mit den Eltern des Kommunionkindes, was Sie ihm schenken möchten, um zu vermeiden, dass Geschenke doppelt geschenkt werden.

Christliche Geschenkideen

  • Ein klassisches Geschenk zur Erstkommunion ist das Gotteslob. Das Gebet- und Gesangbuch begleitet das Kommunionkind auf seinem weiteren Lebensweg. Besonders schön ist es, wenn Sie das Gotteslob in einer hochwertigen Sonderausstattung schenken und eventuell sogar den Namen des Kindes einprägen lassen.
  • Als Ergänzung zum Gotteslob eignet sich hervorragend eine schöne Schutzhülle. Eine große Auswahl an Buchhüllen aus den verschiedensten Materialien bieten wir Ihnen hier.
  • Fehlen darf natürlich nicht die Kommunionkerze. Diese wird häufig von den Eltern oder Paten geschenkt und kann entweder selbst mit Symbolen und dem Namen des Kindes gestaltet oder bereits vorgefertigt gekauft werden. In einigen Gemeinden ist es üblich, im Verlauf des Gottesdienstes die Kommunionkreuze feierlich zu überreichen.
  • Ein Klassiker unter den Geschenken ist das Erstkommunionkreuz. Kreuze gibt es in den unterschiedlichsten Varianten, aus Holz, Bronze oder anderen Materialien, farbenfroh und kindgerecht gestaltet mit christlichen Motiven (z. B. Kelch mit Hostie, Brot, Getreidehalme, Fisch, Regenbogen).
  • Sehr beliebt sind auch Erinnerungsalben mit Eintragemöglichkeiten. Hier kann das Kommunionkind Fotos einkleben und Erinnerungen an den Gottesdienstes und das Fest einschreiben. Die Gäste können dort z. B. auch ihre Segenswünsche eintragen.
  • Für Mädchen eigenen sich Schmuckstücke wie Ketten oder Armbänder mit christlichen Symbolen sehr gut.
  • Ebenfalls gehört auch der Rosenkranz zu den klassischen Kommuniongeschenken. Wer einen Rosenkranz verschenken möchte, sollte besonders auf die Farbwahl achten: Für Mädchen eignet sich eher ein weißer oder roter Rosenkranz und für Jungen sind eher blaue oder schwarze Rosenkränze zu empfehlen. Zudem gibt es ganz speziell gestaltete Rosenkränze für Kinder, um ihnen das Beten auf kreative Weise näher zu bringen.
Noch mehr christliche Geschenkideen zur Erstkommunion wie z. B. Gebetswürfel, Kinderbibeln, Spiele, Schlüsselanhänger und vieles mehr sind im Vivat!-Shop für Sie zusammengestellt.

Weitere Geschenkideen


Wem eine gute Geschenkidee fehlt, kann natürlich auch ein Geldgeschenk machen. Aber anstatt nur einen Umschlag zu überreichen, können Sie das Geld auf kreative Weise verpacken und eventuell mit einem kleinen christlichen Präsent verbinden. Hier finden Sie einige Vorschläge:

  • Stiften Sie doch dem Kommunionkind einfach ein Sparbuch, das Sie z. B. noch mit mit einem dekorativen Schutzumschlag umhüllen können (christliche Symbole wie Kelch, Taube, Hostie etc. bieten sich hier perfekt als Verzierung an).
  • Ebenfalls kommt es immer gut an, wenn Sie als Verpackung für das Geld eine kleine Schatztruhe oder eine verzierte Dose (in diversen Geschenkläden erhältlich) nehmen.
  • Schließlich können Sie auch selbst ein Behältnis basteln (z. B. bunter Briefumschlag, Mini-Karton u. ä.) oder aus Geldscheinen kleine Vögel oder andere Symbole gestalten (dabei nicht das Geld kaputtmachen!) und z. B. auf eine selbstgebackene Süßigkeit kleben.
  • Ein schönes und sehr persönliches Geschenk von Paten, Großeltern oder anderen engen Bezugspersonen des Kindes ist ein Gutschein für gemeinsam verbrachte Zeit. Das kann z. B. ein Ausflug zu einem bestimmten Thema oder einem besonderen Ort sein, eine gemeinsame Aktivität oder ein Besuch im Theater oder Kino.
  • Ein Wochenende mit den Eltern oder einem Elternteil wäre eine Idee. Angebote dazu finden Sie bspw. auf folgender Seite: www.familienmitchristus.de
  • Für Freude sorgen bestimmt auch altersgerechte Spiele und Bücher oder Zubehör zum Hobby des Kindes.

Was wird zur Erstkommunion eigentlich gefeiert?

Zur Erstkommunion (auch »erste heilige Kommunion« genannt) empfangen gläubige Katholiken zum ersten Mal das Sakrament der Eucharistie in Form einer konsekrierten Hostie. In der katholischen Kirche bedeutet die Erstkommunion (vom lat. »communio« - Gemeinschaft) nach der Taufe einen weiteren Schritt zur Aufnahme in die volle kirchliche Gemeinschaft, die im Sakrament der Firmung dann ihren Abschluß findet.
In der Regel ist es üblich, dass Kinder im Alter von 8/9 Jahren zum ersten Mal die heiligen Kommunion gereicht bekommen.

Eine Vielzahl an nützlichen Informationen zur Bedeutung und Vorbereitung auf das Sakrament der Erstkommunion finden Sie in der großen Checkliste zur Kommunion (PDF| ePub).