Ein Unternehmen der Kirche.

Bräuche zur Kommunion

Taschentuch - Bräuche zur Kommunion Traditionell wird die Erstkommunion am ersten Sonntag nach Ostern, dem sogenannten »Weißen Sonntag«, begangen. Dieser Termin kann allerdings teilweise auch örtlich variieren und ist von den lokalen Gegebenheiten abhängig. Zum Brauchtum gehört es, dass die Kommunionkinder als Täuflinge betrachtet werden.

Deshalb sind die Mädchen als »Bräute Christi« in symbolischem Weiß gekleidet und die Jungen als »Engel« tragen einen dunklen Anzug. Außerdem bekommen alle Kommunionkinder der Tradition nach eine sogenannte Kommunionkerze als Erinnerung/Erneuerung des Taufversprechens.

Eine große Checkliste mit vielen nützlichen Infos zur Erstkommunion sowie über die Bräuche zur Kommunion finden Sie hier. Gute Anregungen für Präsente zur Kommunion bietet übrigens der folgende Beitrag: Kommuniongeschenke.

Eine große Auswahl an Büchern und weiteren Geschenken zur Erstkommunion finden Sie übrigens im Vivat!-Shop. Weiteres über Traditionen und Bräuchen zur Kommunion erfahren Sie auch auf folgenden Seiten: