Ein Unternehmen der Kirche.

Die Konfirmation planen und gestalten

To Do-Liste für die Konfirmationsfeier

Ein Ereignis wie die Konfirmation bedarf einer umsichtigen und ausführlichen Vorbereitung. Aus diesem Grund haben wir für Sie einen kleinen Ratgeber zu den wichtigsten Dingen zusammengestellt.

Checkliste zur Konfirmation:

Konfirmation - Checkliste zur Konfirmation

  • Am Anfang steht immer die Anmeldung des Kindes bzw. Jugendlichen zur Konfirmation. Dazu gehen Sie einfach zur zuständigen Kirchengemeinde, bei der Sie Ihr Kind zur Konfirmationsvorbereitung anmelden.
  • Als Nächstes geben Sie den Termin der Konfirmation in der Verwandtschaft und im Freundeskreis bekannt. Informieren Sie Ihre Lieben über Datum, Ort und Uhrzeit, indem Sie persönliche Einladungen versenden. Tolle Einladungskarten zur Konfirmation können Sie auf Feinekarten.com selbst gestalten.
  • Üblich zur Konfirmation ist das Aussuchen eines Bibelverses als Konfirmationsspruch. Dieser sollte frühzeitig ausgewählt werden und einen Bezug zum Leben des Konfirmanden haben.
  • Wahl der Location: Einen langen Vorlauf braucht in der Regel auch die Suche nach einer geeigneten Stätte für die Feier im Anschluss der Konfirmation. Es bietet sich je nach Gästeanzahl an, entweder im Restaurant, Pfarrheim oder im eigenen Zuhause zu feiern.
  • Jetzt sollte mit der Planung bzw. Erstellung der Einladung begonnen werden. Hier kommt natürlich am besten eine selbstgestaltete Einladungskarte an, die mit einem schönen Bibelvers o.ä. versehen ist.
  • In diesem Zusammenhang können Sie gleich auch die Tischkärtchen basteln und die Tisch- bzw. Sitzordnung festlegen.
  • Angemessene Schuhe sowie Kleidung (für Jungen ein Anzug, für Mädchen ein Kleid) für den/die Konfirmanden/Konfirmandin organisieren.
  • Das Anlegen einer Geschenkeliste ist auch ratsam.
  • Ist die Konfirmation als großes Event geplant, dann sollte ein entsprechendes Heft als Programmübersicht und mit dem Gottesdienstablauf nicht fehlen.
  • Mit den Eltern der anderen Konfirmanden gilt es, mit dem zuständigen Pfarrer/der zuständigen Pfarrerin die liturgischen Gegebenheiten wie Lieder, Lesungstexte, Fürbitten sowie die musikalische Untermalung zu planen.
  • einen Fotografen engagieren.
  • evtl. eine Tischrede vorbereiten.
  • genügend Geschirr (Teller, Gläser, Tassen usw.), Besteck, Getränke und Essen organisieren.
  • Tischschmuck vorbereiten (Servietten, Blumengestecke, Girlanden etc.).
  • den Geschenktisch herrichten.
  • Zudem sollten Sie sich ein Nachmittagsprogramm zur Unterhaltung der Gäste überlegen (vielleicht ein Quiz, lustiges Spiel etc.).
  • Schließlich muss der Kirchenraum, in dem die Konfirmation stattfindet, entsprechend mit Blumenschmuck etc. hergerichtet sein. Sofern dies nicht der Küster der entsprechenden Pfarrei übernimmt, ist das auch Ihre Aufgabe.
  • Für Gäste einer Konfirmation empfiehlt es sich, ein Geschenk mit bleibender Erinnerung vorzubereiten und eine schöne, inspirierende Karte zu gestalten.

Mehr Informationen zur Konfirmation finden Sie auch in der großen Checkliste zur Konfirmation (PDF|ePub).

Originelle Anregungen für Geschenke zur Konfirmation bietet übrigens der folgende Beitrag: Konfirmationsgeschenke. Eine große Auswahl an weiteren Geschenkideen zur Konfirmation finden Sie im Vivat!-Shop.

Quelle: