Ein Unternehmen der Kirche.

19. Mai: Pilgerkirche Santa Croce in Gerusalemme

Studium im Kolleg und Besuch mehrerer Kirchen

Außenfassade der Pilgerkirche Santa Croce in Gerusalemme Santa Croce in Gerusalemme ist eine romanische dreischiffige Basilika und zählt zu den sieben Pilgerkirchen in Rom. Sie wurde im Jahre 1144 vollendet und 1743 im barocken Stil erneuert. San Clemente, von der Bonhoeffer in seinem Tagebuch berichtet, ist eine auf das Jahr 1108 zurückgehende Basilika. Die Fresken in den Unterkirchen scheinen ihn begeistert zu haben. 

Montag den 19. S. Croce, das mich enttäuscht, Lateran studiert, S. Clemente mit Unterkirchen. Sehr interessant.

Bonhoeffer: Italienreise, S. 96

Bonhoeffer hatte schon früher den Wunsch geäußert, einmal in Rom zu studieren. Tatsächlich hörte er dann in Rom Vorlesungen zur eigenen Weiterbildung, vermutlich zur Geschichte des Christentums an der staatlichen Universität Rom. (vgl. Bonhoeffer: Italienreise, S. 10)

Nachmittags Kolleg und zu Haus gearbeitet. [...] Die Kollegs, in die ich gehe, kann ich ganz gut verflgen und sind sehr interessant. Dogmatik wird leider nicht gelesen, aber auch die Kirchengeschichte ist in so anderer Beleuchtung sehr anregend. [...]

Bonhoeffer: Italienreise, S. 96-97. Tagebuch und Ansichtskarte an die Eltern

Bildnachweis: © Anthony M. / Wikimedia.org