Ein Unternehmen der Kirche.

Vivat!-Impuls für gestern

Impuls für Montag, den 20.01.2020

Aus dem Evangelium

Auch füllt niemand jungen Wein in alte Schläuche. Sonst zerreißt der Wein die Schläuche; der Wein ist verloren und die Schläuche sind unbrauchbar. Mk 2,22a

Gedanken:

Der Zielpunkt ist, dass wir die Zeiten unterscheiden, dass wir achtsam werden für Entsprechungen, dass Innen und Außen zueinander passen, - das, was dran ist, und das, was wir tun: die Hochzeit und unsere Freude, der Wein und wie wir ihn aufbewahren, das Kleid und wann es Zeit ist, etwas neu zu machen. 

Hans-Peter Daub, Dachstiftung Diakonie Hannover

Gebet:

Herr, es gärt in uns, wir ahnen es oft kaum. Neues will ans Licht. Wandle uns, dass wir dem Neuen Raum geben, und schenke uns, dass es uns nicht zerreißt.

Liedimpuls:

GL 50,1